Schlagwort-Archive: Urmann + Collegen

Porno-Abmahnungen: Thomas Urmann könnte Zulassung verlieren

redtubeDer Kanzlei U+C droht neues Ungemach. Wie wir bereits berichteten, wurden die Streaming-Abmahnungen von einem Hamburger Büro verschickt. Die Räumlichkeiten werden von einer Kanzleigemeinschaft angemietet, an der auch der frühere Erste Hamburger Bürgermeister Ole von Beust beteiligt ist. Offenbar versäumte es Thomas Urmann, auch in Hamburg eine Zulassung als Rechtsanwalt zu beantragen. Wenn das stimmt, könnte sich diese Nachlässigkeit rächen. Im schlimmsten Fall könnte der Geschäftsführer von U+C für mehrere Jahre seine Zulassung als Rechtsanwalt verlieren.

Porno-Abmahnungen: Thomas Urmann könnte Zulassung verlieren weiterlesen

Redtube-Abmahnungen: Staatsanwaltschaft Hamburg eröffnet Ermittlungen

redtubeDie Hamburger Staatsanwaltschaft hat nun auf die Strafanzeige vom 19.12.2013 reagiert. Sie leitete ein Ermittlungsverfahren gegen den Geschäftsführer der Rechtsanwaltsgesellschaft Urmann + Collegen ein.

Redtube-Abmahnungen: Staatsanwaltschaft Hamburg eröffnet Ermittlungen weiterlesen

Nerdfon 51 über PC Fritz, Porno-Abmahnungen und Piraten

nerdfon-podcast-kurschildgenGestern war es mal wieder soweit. In Ausgabe 51 des Podcasts Nerdfon versuchen wir den Verlauf einiger Geschehnisse festzuhalten. Dabei ging es um die ständigen Umzüge von The Pirate Bay, die Redtube-Abmahnungen, neue Infos über PC Fritz und die Piraten der deutschen E-Book-Szene. Wenn der Stress unter dem Weihnachtsbaum erstmal vorüber ist, wird Pascal Kurschildgen seinen Podcast live auf dem Kongress 30C3 fortsetzen.

Nerdfon 51 über PC Fritz, Porno-Abmahnungen und Piraten weiterlesen

Was hat Ole von Beust mit den Porno-Abmahnungen zu tun?

redtube

Der ehemalige CDU-Politiker Ole von Beust ist Partner der Kanzlei Rheinberg Meyer von Beust. Die Porno-Abmahnungen bei Redtube werden derzeit über die Hamburger Adresse seiner Kanzlei verschickt. Diese Information wurde kürzlich über den Blog kosmologelei verbreitet.

Was hat Ole von Beust mit den Porno-Abmahnungen zu tun? weiterlesen

Porno-Streaming: erster Betroffener stellt Strafanzeige gegen u+c

redtubePorno-Streaming und seine Folgen. Ein Berliner hat heute gegen die Kanzlei u+c Strafanzeige wegen möglicher Internetkriminalität und den Verdacht auf Betrug und Nötigung gestellt. Er überlegt zudem den Anwälten jeglichen außergerichtlichen Kontakt zu untersagen.

Porno-Streaming: erster Betroffener stellt Strafanzeige gegen u+c weiterlesen

Streaming-Nutzer eines Pornos abgemahnt (Update)

redtube

Rechtsanwalt Karsten Gulden berichtet über eine Abmahnung, die von der Urmann + Collegen Rechtsanwaltsgesellschaft mbH verschickt wurde. Ein Anschlussinhaber erhielt eine Abmahnung, weil sich jemand mit seiner IP-Adresse bei redtube.com den Stream eines Pornofilms angesehen hat. Bislang ist nicht geklärt, wie die IP-Adresse ermittelt wurde. Außerdem ist unklar, ob beim Konsum eines Streams überhaupt Urheberrechte verletzt werden.

Streaming-Nutzer eines Pornos abgemahnt (Update) weiterlesen